• Allgemein
  • Forschung
  • Männerberatung
  • MännerKaffee

Präsentation der Studie: "...erzähl, wenn dir danach ist. Ich höre zu."

Eine Veranstaltung für Männer und Frauen und alle Geschlechter. Eintritt frei. Gratis-Parken im Hof. Keine Anmeldung erforderlich. Einfach Hinkommen.

Mag.a Elli Scambor präsentiert die Ergebnisse ihrer aktuellen Studie über "Aufdeckung und Prävention von sexualisierter Gewalt gegen männliche Kinder und Jugendliche (AuP)". Im Anschluss gibt es Gelegenheit zu Diskussion und Austausch. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Expert_innen aus den Bereichen Sozialarbeit, Beratung und Therapie als auch generell an alle interessierten Personen.

Werden Kinder und Jugendliche Ziel sexualisierter Gewalt, so gelingt es ihnen häufig nicht oder erst spät, sich "erfolgreich"  zu outen und dabei die Hilfe zu bekommen, die sie benötigen würden. Männliche Kinder und Jugendliche befinden sich dabei wiederum in einer spezifischen Situation.

Was hilft nun männlichen Kindern und Jugendlichen, selbst erlebte sexualisierte Gewalt aufzudecken? In den Jahren 2013 bis 2016 wurde eine Studie durchgeführt, die diese Frage wissenschaftlich untersucht.  31 (mittlerweile erwachsene) männliche  Betroffene, aber auch Partner_innen, Berater_innen und Forscher_innen haben in Form von qualitativen Interviews berichtet. So wurde es möglich, Aufdeckungsverläufe und hilfreiche Faktoren und Prozesse zu Tage zu fördern. Ziel ist, passgenaue Angebote für Betroffene zu kreieren und auch einen wichtigen Beitrag zur Prävention zu leisten.

Koordiniert wurde die Studie von Dissens e.V. in Berlin. An der Durchführung war das Institut für Männer- und Geschlechterforschung in Graz maßgeblich beteiligt. Die Leiterin, Mag.a Elli Scambor, wird die Ergebnisse vorstellen und steht für eine anschließende Diskussion gerne zur Verfügung.

Auf Dein/Ihr Kommen freuen sich

Wolfgang Obendrauf und Wiflried Rauter (Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark)

13/09/2017 - 19:00 bis 21:00
MännerKaffee. Im Cafe ZAPO, Plüddemanng. 33, 8010 Graz

Personen: 

Mag.a Elli Scambor (Institut für Männer- und Geschlechterforschung, Graz)

Veranstalter_Innen: 

Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark