• Allgemein

Zeit, Fürsorge, Männlichkeit Vom Nutzen gleichberechtigter Arbeitsteilung

Die Tagung diskutiert Nutzen und Chancen einer für-/sorgenden Männlichkeit mit Blick auf eine nachhaltige Veränderung bestehender Geschlechterverhältnisse. Das Konzept der ‚für/-sorgenden Männlichkeit‘ (Caring Masculinity) ist ein vielversprechendes Leitprinzip einer Gleichstellungspolitik, die auch Männer und Männlichkeit(en) in den Blick nimmt. Zentral ist dabei, dass sich das Konzept sowohl auf Individuen als auch auf die Etablierung bzw. Adaptierung von Strukturen und Rahmenbedingungen richtet. Damit sollen Anregungen für neue Formen des Zusammenlebens, einer gerechteren Organisation von Erwerbsarbeit und unbezahlter Arbeit und der Aneignung eines anderen Umgangs mit sich und anderen einhergehen.

23/04/2018 - 13:00 bis 24/04/2018 - 14:00
ÖGB Steiermark, Karl-Morre-Straße 32, I/Saal, 8020 Graz

Veranstalter_Innen: 

Dachverband Männerarbeit Österreich in Kooperation mit dem Institut für Männer- und Geschlechterforschung, dem ÖGB und der GenderWerkstätte. Gefördert wird diese Tagung vom BMASGK, mit finanzieller Unterstützung durch die AK Steiermark

PDF: