Verein

Chronik

Historische Meilensteine

 

2016

  • Anerkennung als Extremismusberatungsstelle für die Steiermark
  • Neuerliche Qualitätstestierung LQW

2015

  • Start der Männerberatungsstellen / Fachstellen für Gewaltarbeit in Hartberg, Judenburg und Liezen
  • Einrichtung einer täglichen Sprechstunde für Männer nach Wegweisung/Betretungsverbot

2014

  • Umzug der Männerberatung Obersteiermark von Leoben nach Bruck/Mur, Wechsel der Standortleitung
  • Strukturänderung und Leitungswechsel im Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark
  • Durchführung der Tagung 'Zwischen Geschlechterdemokratie und Männerrechtsbewegung'

2013

  • Umbenennung des Vereins Männerberatung Graz in "Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark" mit den Fachbereichen:
      • Männerberatung
      • Fachstelle für Burschenarbeit
      • Fachstelle für Gewaltarbeit
      • Institut für Männer- und Geschlechterforschung
      • Projekte: MännerKaffee, GenderWerkstätte
  • Erneuerung der Homepage
  • Durchführung der Fachkonferenz 'Männlichkeit im Gleichstellungsprozess'

2012

  • Eröffnung der Männerberatung Südoststeiermark in Feldbach
  • Qualitätstestierung LQW durch Artset
  • Beendigung der Kooperation mit den Justizanstalten Karlau und Leoben

2011

  • Durchführung und Organisation der „Österreichischen Männertagung 2011“
  • 15 Jahre Verein Männerberatung Graz
  • 10 Jahre Genderwerkstätte
  • Neueröffnung des MännerKaffees Graz im Cafe Zapo, Plüddemanngasse 33
  • Preisträger: GRAZIA Kinderschutzpreis der Stadt Graz

2010

  • Start der Anlaufstelle für männliche Gewaltopfer in der Männerberatung Graz

2009

  • Kooperationsprojekt mit Ikemba – Zentrum für interkulturelle Erziehung.
  • Preisträger: TrauDi! Steirischer Kinderrechtspreis

2008

  • Eröffnung des MännerKaffees Graz im Volksgarten Pavillon
  • Beginn der Kooperation mit der GKK – „MännerKörper in Balance“
  • Umzug in Graz – inklusive des Forschungsbüros - zum Dietrichsteinplatz 15/8.Stock

2007

  • Beginn der Kooperationen mit den Justizanstalten Karlau und Leoben
  • Besetzung einer eigenen Fachbereichsleitung Männerberatung

2004

  • Anerkennung als Praktikumseinrichtung für die Ausbildung im Bereich Psychotherapie und Klinische- und Gesundheitspychologie

2002

  • Gründung der Männerberatung Obersteiermark in Leoben

2001

  • Der Fachbereich „Forschung“ entsteht – mit eigenen Räumlichkeiten in der Villefortgasse 10.
  • Anerkennung als Jugendwohlfahrtseinrichtung mit den Leistungen: psychologische und psychotherapeutische Behandlung, Erziehungshilfe.
  • Mitglied des Dachverbandes steirischer Jugendwohlfahrtsträger.
  • Gründung der GenderWerkstätte – ein Kooperationsprojekt von dem Verein Frauenservice und dem Verein Männerberatung im Bereich Gendermainstreaming

2000

  • Mitglied des Steirischen Fachstellennetzwerkes für Jugendarbeit und Jugendpolitik.

1999

  • Mitglied der österreichweiten „Plattform gegen Gewalt in der Familie“.

1998

  • „Gewaltarbeit und Rückfallsprophylaxe“ (früher „Täterarbeit“) wird als eigener Fachbereich der Männerberatung definiert.

1997

  • Anerkennung als Familienberatungsstelle des Bundesministeriums.

1996

  • Gründung der Männerberatung Graz durch Joachim Voitle (Initiator), Christian Scambor und Bernd Eilbauer.
  • Nach kurzer Zeit in der Mondscheingasse wurden die Büro- und Beratungsräumlichkeiten am Bischofplatz bezogen.
  • Anfangs gab es die Arbeitsbereiche „Männerberatung" inklusive „Täterarbeit" und „Jungenarbeit“.