Direkt zum Inhalt

© KULTUM/Adnan Babahmetovic

Über Heroes

HEROES® - gegen Unterdrückung im Namen der Ehre. Für Gleichberechtigung in der Steiermark 

HEROES® arbeitet präventiv mit jungen Männern* aus traditionell-patriarchalen / ehrkulturellen Milieus, die sich für ein gleichberechtigtes Zusammenleben der Geschlechter einsetzen. Ziel ist ein partnerschaftliches, gleichstellungsorientiertes und gewaltfreies Geschlechter- und Generationenverhältnis auf Basis der Menschenrechte. 

Mittels theaterpädagogischer Methoden setzen sich Burschen* mit patriarchalen Geschlechterverhältnissen und einschränkenden Geschlechternormen auseinander. Dieser Reflexions- und Selbsterfahrungsprozess wird von zwei Gruppenleitern sozialpädagogisch begleitet. 

Nach der intensiven Trainingsphase gestalten die jungen Männer* als HEROES selbst Peer-to-Peer-Workshops für Jugendliche in Schulen und Jugendeinrichtungen zu den Themen "Ehre", Menschenrechte, Gewaltfreiheit, Identität und Geschlechterrollen. 

Durch die Peer-to-Peer-Methode und Rollenspiele werden die Workshop-Teilnehmenden zu einer offenen Diskussion angeregt. Jugendliche ermutigen dabei Jugendliche, ihre eigenen Einstellungen und Verhaltensweisen zu reflektieren.

 

Dieses Projekt wird durch das Bundeskanzleramt sowie durch das Land Steiermark/Soziales, Arbeit & Integration und Land Steiermark/Bildung, Gesellschaft, Gesundheit & Pflege sowie die Stadt Graz/Bildung & Integration kofinanziert. 

Image
Heroes Logos