Direkt zum Inhalt
Dokumentation der Fachkonferenz: Intersektionale Burschenarbeit

Empfehlung

Dokumentation der Fachkonferenz: Intersektionale Burschenarbeit

> Fachkonferenz: Do, 23. Oktober 2014 | Karmeliterhof, Karmeliterplatz 2, Graz

Intersektionalität berücksichtigt die Verschränkung von sozialen Ungleichheitskategorien wie Geschlecht, Migration, Milieu etc. Die Fachkonferenz „Intersektionale Burschenarbeit in der Praxis“ widmete sich der Frage, wie eine intersektionale Perspektive in der Burschenarbeit umgesetzt werden kann.

Veranstalter_in:

 Bild entfernt.

In Kooperation mit:

 Bild entfernt.

Gefördert durch:

 Bild entfernt.