Bild zur Forschungsarbeit

GemCITE – Gender mainstreaming Concept for IT Education, SOKRATES / Leonardo Projekt

Die Realisierung von Chancengleichheit im IT Bereich erfordert ein umfassendes Gender Mainstreaming Konzept. Das internationale EU-Projekt GemCITE - Gender Mainstreaming Concept for IT-Education setzt an diesem Punkt an. Mithilfe von GemCITE wurde ein integriertes Konzept verfasst, das den Prozess der Implementierung von Gender Mainstreaming in der IT Ausbildung und Weiterbildung unterstützen soll. Es geht um die Entwicklung und Verbesserung der Qualität von IT Ausbildungen und um die Erhöhung der Aufmerksamkeit aller operationalen AkteurInnen des IT-Bildungsbereichs.

Auf Basis der Ergebnisse einer Analyse der Gender Gaps in IT Ausbildungen werden geschlechtergerechte Kurs- und Unterrichtskonzepte entwickelt, in welchen die Bedürfnisse der IT AusbildungsteilnehmerInnen, der Bildungseinrichtungen, Förderstellen und Unternehmen Berücksichtigung finden.

Innerhalb dieses internationalen EU-Projekts übernahm das Forschungsbüro der Männerberatung Graz folgende Aufgaben:

  • Evaluation: Im Rahmen der Evaluation wird eine Überprüfung der Methodik, der Instrumente und des standardisierten Messverfahrens hinsichtlich der Erfüllung wissenschaftlicher Kriterien vorgenommen.
  • Endauswertung und Ergebnisbericht: Das Foschungsbüro koordiniert und coacht ein internationales Team bei der Datenerhebung (Interviews und Fragebogenerhebung) und übernimmt die finale Auswertung der Daten. Hier soll ein Vergleich der IT Ausbildung in der Steiermark mit entsprechenden Ausbildungen in fünf weiteren europäischen Regionen erfolgen (Deutschland, Italien, Slowenien, Schweden und England), wobei die Gender Gap Analyse im Vordergrund steht.

Personen: 

Elli Scambor

AuftraggeberInnen: 

Berufsförderungsinstitut Steiermark, Österreich

Durchführende Organisation: 

Forschungsbüro Männerberatung Graz & GenderWerkstätte

ProjektpartnerInnen: 

  • Verein Frauenservice Graz, Österreich
  • Berufsförderungsinstitut Steiermark, Österreich
  • FrauenComputerZentrumBerlin, Deutschland
  • Enaip Toscana Est Onlus, Italien
  • Föreningen Urkraft, Schweden
  • Economic Institute of Maribor d.o.o.
  • Human Resource Development Fund, Slowenien
  • Newham College of Further Education, England
  • Robert König Software + Schulung, Österreich
  • echopool - new media development GmbH, Deutschland
  • Cooperativa Archimede, Italien
  • Mediahuset Norran AB, Schweden
  • Tabula, Slowenien
  • Newham Chamber of Commerce Limited, England

Downloads: 

Veröffentlichungen: 

Scambor E. & Scambor C. (2005). Gender Gaps in IT Education - Teilnehmer/innenbefragung [Gender Gaps in IT Education – A survey on the participants]. In GemCITE Projektpartnerschaft (ed.), GemCITE concept. Gender Mainstreaming concept for IT education. Ein Handbuch zur Entwicklung und Verbesserung der Qualität von IT-Aus- und Weiterbildungen als Beitrag zur Gleichstellung von Frauen und Männern (S. 55-70). Graz: Editor.

Frauenservice Graz & Berufsförderungsinstitut Steiermark (Ed.) (2005). GemCITE Gender Mainstreaming Concept for IT Education. Ein Handbuch zur Entwicklung und Verbesserung der Qualität von IT-Aus- und Weiterbildungen als Beitrag zur Gleichstellung von Frauen und Männern. Leonardo da Vinci.

Laufzeit: 

2003 bis 2005