Direkt zum Inhalt
Internationale Abschlusskonferenz ECaRoM 30.11.22 in Vilnius

Internationalen Abschlusskonferenz des Projektes ECaRoM - Förderung fürsorglicher Männlichkeiten in der frühen Erziehung und Bildung am 30. November 2022 in Vilnius (Litauen)

Die Konferenz ist der letzte Teil des Projekts ECaRoM (https://ecarom.eu/). Ziel des Projekts ist die Förderung des Konzeptes „caring masculinities“ (fürsorgliche Männlichkeiten) in der pädagogischen Praxis in der Kita und Grundschule. Kinder, insbesondere Jungen*, sollen die Bedeutung von Fürsorge für sich selbst, für andere und für ihr Umfeld schon in frühem Alter wertschätzen lernen.

Im Rahmen der Konferenz werden die Erkenntnisse und Ergebnisse des Projekt präsentiert: Die Forschungsergebnisse zur Analyse des Status quo der frühkindlichen Bildung in den teilnehmenden Ländern in Bezug auf fürsorgliche Männlichkeiten, die pädagogischen Materialien für pädagogische Fachkräfte sowie die Handlungsempfehlungen zur Förderung fürsorglicher Männlichkeiten.

Die Konferenz wird hybrid durchgeführt mit begrenzten Kapazitäten vor Ort und richtet sich nach den geltenden Pandemiebestimmungen. Das detaillierte Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. Wir bitten um eine vorherige Anmeldung unter: https://forms.gle/eJExWNtsEA7S6FYk7

Veranstaltungsort: Gedimino av. 16, Vilnius (Lithuania)

Personen
Elli Scambor & Veronika Suppan
Termin
Veranstaltungsort
Vilnius