Direkt zum Inhalt
ResilienceWorks

Das Projekt ResilienceWorks zielt darauf ab, forschungsbasierte und praxisrelevante Ansätze zur Steigerung der Resilienz gegen Radikalisierung für Jugendangebote zur aktiven Arbeitsmarktintegration zu entwickeln.

Dauer
2020-2022
AuftraggeberInnen

Das Projekt ResilienceWorks wird unter dem KIRAS Programm für Sicherheitsforschung des österreichischen Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus finanziert.

ProjektpartnerInnen
  • SYNYO (Koordination)
  • L&R Sozialforscung
  • IBE
  • BMI
  • BMA