Beratungsituation

Männerberatung - Veranstaltungen

Termin: 18/12/2018 - 18:00 bis 19:30
Ort: Männerberatung Graz, Dietrichsteinplatz 15, 8. Stock
Mit: Mag. Jürgen Hochsam (Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark)

Mag. Jürgen Hochsam, Jurist der Männerberatung Graz, vermittelt Informationen zur Einvernehmlichen Scheidung (Ablauf, Unterhalt, Vermögensaufteilung, Kontaktrecht ...) und den damit verbundenen Rechtsfolgen.

Teilnahme kostenlos. Teilnahmebestätigungen zur Vorlage bei Gericht werden auf Wunsch ausgestellt. Dann Unkostenbeitrag von € 20.00 erbeten!

Tel. Anmeldung erbeten: 0316/ 83 14 14

Für Frauen findet zeitgleich eine Recht-Info im Frauenservice, Lendplatz 38, in Graz statt: Anmeldung dort unter Tel. 0316/ 71 60 22 erbeten.

Termin: 06/12/2018 - 18:00 bis 19:30
Ort: Männerberatung Hartberg. Rotkreuzplatz 2, Dachgeschoß, 8230 Hartberg
Mit: Dr. Christian Neuhold (Männerberatung Graz- Steiermark)

Dr. Christian Neuhold, Jurist der Männerberatung Graz, vermittelt Informationen zur Einvernehmlichen Scheidung und den damit verbundenen Rechtsfolgen.

Teilnahmebestätigungen zur Vorlage bei Gericht werden auf Wunsch ausgestellt. Unkostenbeitrag von € 25.00 erbeten!

Tel. Anmeldung erbeten: 0316/ 83 14 14

Termin: 28/11/2018 - 18:00 bis 19:30
Ort: Männerberatung Feldbach, Sigmund Freud Platz 1, 2. Stock
Mit: Dr. Christian Neuhold (Männerberatung Graz- Steiermark)

Dr. Christian Neuhold, Jurist der Männerberatung Graz, vermittelt Informationen zur Einvernehmlichen Scheidung und den damit verbundenen Rechtsfolgen.

Teilnahmebestätigungen zur Vorlage bei Gericht werden auf Wunsch ausgestellt. Unkostenbeitrag von € 25.00 erbeten!

Tel. Anmeldung erbeten: 0316/ 83 14 14

Termin: 20/11/2018 - 18:00 bis 19:30
Ort: Männerberatung Graz, Dietrichsteinplatz 15, 8. Stock
Mit: Mag. Jürgen Hochsam (Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark)

Mag. Jürgen Hochsam, Jurist der Männerberatung Graz, vermittelt Informationen zur Einvernehmlichen Scheidung (Ablauf, Unterhalt, Vermögensaufteilung, Kontaktrecht ...) und den damit verbundenen Rechtsfolgen.

Teilnahme kostenlos. Teilnahmebestätigungen zur Vorlage bei Gericht werden auf Wunsch ausgestellt. Dann Unkostenbeitrag von € 20.00 erbeten!

Tel. Anmeldung erbeten: 0316/ 83 14 14

Für Frauen findet zeitgleich eine Recht-Info im Frauenservice, Lendplatz 38, in Graz statt: Anmeldung dort unter Tel. 0316/ 71 60 22 erbeten.

Termin: 07/11/2018 - 18:30 bis 21:30
Ort: Im MännerKaffee. Cafe ZAPO, Plüddemanng. 33, 8010 Graz
Mit: Mag. Elli Scambor (Institut für Männer- und Geschlechterforschung), Wolfgang Obendrauf (BOYS`DAY)

 

Pflegenotstand und eine Arbeitswelt, die sich nach wie vor in eine „männliche“ und „weibliche“ Sphäre teilt: Aktuell sind nur 2% aller Personen, die in Kindergarten pädagogisch wirken, Männer. In steirischen Volksschulen sind es 7%.

 

Der BOYS-DAY möchte das Berufswahlspektrum junger Männer erweitern. Unter dem Motto: Automechaniker ist okay, Kindergartenpädagoge, Altenpfleger oder Tagesvater aber auch!

 

Denn Berufe im Bereich Pflege, Erziehung oder soziale Arbeit werden von jungen Männern meist nicht als berufliche Optionen wahrgenommen - sondern vielmehr als "typisch weiblich" eingestuft. Unterricht und Maßnahmen im Bereich Berufsorientierung verfestigen häufig - unbewusst - diese Haltung, so ein Ergebnis des BIC-Forschungsprojektes.

 

In der Steiermark koordiniert die Fachstelle für Burschenarbeit (im Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark) nun bereits seit 11 Jahren die BOYS-DAY-Aktivitäten im Auftrag von Bund und Land.

 

Am Aktionstag, dem 8. November 2018, lernen steiermarkweit 708 Burschen aus 45 Schulen mittels Exkursionen an Arbeitsplätzen und Ausbildungseinrichtungen Männer kennen, die dort bereits in alternativen Berufen arbeiten. Workshops an Schulen dienen der Vertiefung.

 

Doch wie können die Inhalte des BOYS`DAYs didaktisch wirksam an den jungen Mann gebracht werden?

 

Mag.a Elli Scambor stellt Ergebnisse ihres aktuellen Forschungsprojekt  vor: Das EU-Projekt „BiC - Boys in Care - Strengthening Boys to Pursue Care Occupations“ wird von Projektpartnern aus  Slowenien, Italien, Deutschland, Bulgarien, Litauen und dem Institut für Männer- und Geschlechterforschung Steiermark durchgeführt.
Ziel ist es, herauszufinden, durch welche pädagogischen Methoden und Maßnahmen die Vielfalt männlicher Berufsorientierung in Bildungsinstitutionen erweitert werden kann. Praxisnahe Unterrichtsmethoden und Fortbildung für Pädagog_innen und Interessierte werden angeboten.

 

Der BOYS`DAY entwickelt sich immer mehr zum Erfolgsmodell. Die Zahl der Teilnehmer steigt von Jahr zu Jahr. Die Evaluierungsergebnisse belegen die Wirkung.

 

Das alles wird nur durch die engagierte Mitarbeit von Berufsorientierungspädagog_innen und Verantwortlichen in Einrichtungen, die Exkursionen oder Einzelschnupperplätze anbieten, möglich.

 

Sie alle und alle weiteren interessierten Frauen und Männer sind herzlich eingeladen - zu Information, Austausch und Diskussion.

 

Das MännerKaffee ist ein Angebot des Vereins für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark und jeweils an den ersten drei Mittwochen in der Zeit von 18.30 bis 21.30 Uhr geöffnet.

 

Info: https://www.vmg-steiermark.at/de/maennerkaffee

 

Termin: 17/10/2018 - 19:00 bis 21:00
Ort: Im MännerKaffee. Cafe ZAPO, Plüddemanng. 33, 8010 Graz
Mit: Wolfgang Obendrauf (VMG Steiermark, Männerberatung Graz)

Gesprächs-Runde für Männer. Eintritt frei. Keine Anmeldung erforderlich. Einfach Hinkommen.

Aktuell sind 23% aller ÖsterrreicherInnen älter als 60. Männer in der zweiten Lebenshälfte bilden die Mehrzahl der Gäste im Grazer MännerKaffee. Sie berichten dort immer wieder mal über ihre reichhaltigen Lebens-Erfahrungen. Und stoßen damit auf großes Interesse. Manche – vor allem auch jüngere - Zuhörer können davon profitieren.

Doch die viel zitierte „Weisheit des Alters“ ist nur die eine Seite der Medaille. Das Schwinden körperlicher und intellektueller Leistungsfähigkeit, Einsamkeit, finanzielle Sorgen und Nöte und das Gefühl, „zum alten Eisen“ zu gehören, sprich ins Eck gestellt zu werden, sind ebenfalls immer wiederkehrende Themen im MännerKaffee.

Wie fühlt sich „Älter-Werden“ an? Wie wirkt es sich aus? Welche Sorgen, Wünsche und Perspektiven sind damit verknüpft? Welche konstruktiven Strategien haben Männer entwickelt, um zufrieden und selbstbewusst Altern zu können?

Wir möchten an diesem Abend unsere Erfahrungen, Erlebnisse und Perspektiven austauschen und reflektieren.

Unser MännerKaffee ist jeweils an den ersten drei Mittwochen im Monat in der Zeit von 18.30 bis 21.30 Uhr geöffnet.