• Allgemein
  • Männerberatung
  • MännerKaffee

Autor trifft Autorin: Lesung: Zwischen Mega-City und Dschungel

Eine Veranstaltung für Frauen und Männer und alle Geschlechter. Eintritt frei. Gratis Parken im Hof.

Birgit Winkler und Anton Glatz lesen aus ihrem neuen Werk: "Zwischen Megacity und Dschungel"

Das Verhältnis zwischen Mensch und Natur regt nicht mehr nur an und sondern zunehmend auch auf. „Was in früheren Tagen in beschaulichem Miteinander mehr Freude als Sorgen bereitete, ist zu einem bedrohlichen Gegenüber geraten“, so die Diagnose von Birgit Winkler und Anton Glatz im Vorwort ihres neuen Buches. Es beinhaltet zwei bildhafte Essays, die das Verhältnis von Natur und Mensch untersuchen. Ein Gegenstand, der dringlich nach Neuorientierung und Lösungen verlangt. Doch vor den zukunftsweisenden Antworten müssen erst die richtigen Fragen gestellt werden.

 

Die Pädagogin, Musikerin und ReisefotografinBIRGIT WINKLER folgt dabei in ihrem Text „Und Gaia sprach: Es werde Mensch“ dem Leitgedanken, die Natur wirke formend auf uns Menschen ein. Der Grazer Autor ANTON CHRISTIAN GLATZ wählt in seinem Essay „Krallen wir uns ein Stück Nacht heraus“ die umgekehrte Perspektive: Wie beeinflusst der Mensch die Natur?

 

Autor und Autorin möchten auf tiefsinnige Weise unterhalten und zum Nachdenken anregen.Text und Bild gehen dabei Hand in Hand. Im Buch wie im Raum der Lesung. Weiße Wände werden mit Bildprojektionen geflutet. Stimme und Musik folgen einander im Fluss der Zeit.

 

Autor und Autorin legen mit spürbarer Freude ihre Fährte: „Hörende und Lesende mögen ihr ein Stück weit folgen. Und als Bereicherung ihres Weges erleben“.

 

Unser MännerKaffee ist an den jeweils drei ersten Mittwochen im Monat in der Zeit von 18.30 bis 21.30 Uhr geöffnet.

 

Auf Dein/Ihr Kommen freuen sich

 

Wolfgang Obendrauf + Faraz Leilabadi (Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark)

 

21/03/2018 - 19:00 bis 21:00
MännerKaffee. Im Cafe ZAPO, Plüddemanng. 33, 8010 Graz

Personen: 

Anton Christian GLATZ und Birgit WINKLER

Veranstalter_Innen: 

Verein für Männer- und Geschlechterthemen