• Allgemein
  • Bildung
  • Forschung
  • Männerberatung

Gesundheitsförderung für Männer in der Region Bruck-Mürzzuschlag

WAS HÄLT MANN GESUND in der Region Bruck/Mürzzuschlag? Erfolgsbeispiele, Chancen und Handlungsempfehlungen werden am 21. Mai präsentiert und zur Diskussion gestellt. Eingeladen sind alle, die im Gesundheitsbereich arbeiten und alle, die sich für Gesundheit interessieren.

Eintritt frei!

Das Interesse am Thema Gesundheitsförderung für Männer und männliche Jugendliche ist sehr hoch: Etwa 100 Interessierte haben in den vergangenen Monaten in 6 steirischen Regionen in Gesprächsrunden regionale Angebote und Bedarfe rund um Männergesundheit recherchiert. Frauen und Männer, Junge und Ältere, Senioren und Seniorinnen, aber auch Verantwortliche in Musik- und Sportvereinen, aus dem Gesundheits- und Sozialbereich, aus Bildung, Kultur, Regionalmanagement, Religion, Wirtschaft, Politik waren mit dabei.

Ziel war es, Erfolgsbeispiele und Chancen sowie Handlungsempfehlungen in der jeweiligen Region zu erarbeiten. Die spannenden Ergebnisse für die Region Bruck-Mürzzuschlag werden am 21. Mai im Pfarrsaal Bruck vorgestellt. Zusätzlich wird von den Ergebnissen der Gesprächsrunden aus anderen steirischen Regionen berichtet. Brandaktuelle internationale Forschungserkenntnisse werden ebenfalls präsentiert.

Die Veranstaltung ist Teil des vom Land Steiermark (Abt. Gesundheit) geförderten Projekts „Bedarfe und Handlungsempfehlungen zur Gesundheitsförderung von Männern in der Steiermark“: Veranstaltet vom Institut für Männer- und Geschlechterforschung (www.genderforschung.at) und der Männerberatung Steiermark in Bruck (www.maennerberatung.at)  

Info + (Presse) Kontakt: Anna Kirchengast, Tel. 0664 3010 692; kirchengast@genderforschung.at

21/05/2019 - 15:00 bis 17:00
Pfarrsaal, Kirchplatz 1, 8600 Bruck/Mur

Personen: 

Elli Scambor, Anna Kirchengast (Institut für Männer- und Geschlechterforschung, Graz)

Veranstalter_Innen: 

Institut für Männer- und Geschlechterforschung Graz in Kooperation mit der Männerberatung Steiermark in Bruck/Mur.