Online-Vater-Werkstatt: Aktive Vaterschaft während der Schwangerschaft und danach

19/01/2021 - 18:00 bis 20:00
  • Workshop
Online-Workshop (ZOOM)

Ein kostenloser Online-Workshop via Zoom für alle (werdenden) Väter.

Eine Anmeldung ist erforderlich: obendrauf@maennerberatung.at

Sie erhalten dann vor dem Workshop die Zugangsdaten per E-Mail.

Unsere Online-Vater-Werkstatt wendet sich an alle (werdenden) Väter, auch an "soziale" Väter, Stiefväter, Pflegeväter oder solche in Regenbogenfamilien. Information und Austausch auf Augenhöhe stehen im Mittelpunkt.

Unsere Vaterwerkstatt stellt Infos und Werkzeuge zur Verfügung, die Männern dabei helfen, ihre Vater-Kompetenzen zu erweitern, ohne sich selbst zu überfordern. Wir erarbeiten in der Gruppe gemeinsam wichtige Themen: Ein gutes Team-Work zwischen Vater und Mutter von Anfang wird ebenso thematisiert wie Stillberatung für Väter.

Studien belegen eine Fülle von Vorteilen für Mutter und Kind - wie auch für den Vater selbst: Eine frühe Bindung zwischen Vater und Kind fördert die soziale wie auch die emotionale Entwicklung des Kindes - wie auch seine Lernfähigkeit. Eine aktive Vaterschaft während der Schwangerschaft senkt Risiken für Mutter und Kind und fördert ihre körperliche und geistige Gesundheit.

Ein gutes Team-Work fördert außerdem ein partnerschaftliches Familienleben. Es trägt zur Chanchengleichheit der Geschlechter in Familie und Gesellschaft bei.

Wolfgang Obendrauf (Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark) leitet den Workshop. Er ist Dipl. Systemischer Lebens- und Sozialberater und seit mehr als 10 Jahren in der Männerberatung Graz tätig.

Die Vater-Werkstatt ist Teil des EU-Forschungsprojektes PARENT, welches in der Steiermark vom Institut für Männer- und Geschlechterforschung umgesetzt wird. PARENT wird gefördert durch EU, Stadt Graz und Land Steiermark.

Personen: 

Wolfgang Obendrauf (Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark - Männerberatung Graz)

Veranstalter_Innen: 

Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark in Kooperation mit dem EKIZ Voitsberg